Butterflied / Butterfly Chicken / Hühnchen entbeinen | Anleitung / How To | FOODBARN
Foodbarn Logo
Foodbarn Logo

Schmetterlingsgleich

Butterflied Chicken

„Butterflied Chicken“ ist eine blumige Umschreibung folgender Maßnahmen: Wirbelsäule raus, Fleischhammer drauf und platt ist das Huhn. Wozu das gut ist? Hat das Huhn erst einmal weniger Volumen als vorher, gart es auch gleichmäßiger durch. Außerdem geht es schneller. Überzeugt?

Anleitung

1. Huhn mit der Brustseite nach unten auf ein Schneidebrett legen. Damit die Wirbelsäule entfernt werden kann, mit einer Küchenschere zuerst auf einer Seite nahe der Wirbelsäule von unten nach oben schneiden. Das Ganze auf der anderen Seite wiederholen. Die Reste müssen nicht weggeschmissen werden, denn sie können für eine Hühnerbrühe benutzt werden.

2. Nun das Huhn umdrehen und auseinander klappen. Damit es flach ausgebreitet daliegen kann, muss es mit beiden Händen kräftig nach unten gedrückt werden. Ein Gewicht oder Fleischhammer können helfen. Noch leichter geht es, wenn das Huhn unter den Flügeln und über den Beinen eingeschnitten wird.

3. Das Hühnchen kann nun mit einer Glasur oder Marinade im Ofen oder auf dem Grill zubereitet werden.

Eine hervorragende Variante einer Marinade bietet das Rezept zum GLASIERTEN ORANGENHUHN.

Butterflied Chicken

Zu finden unter

Darf's ein bisschen mehr sein?

Anzeigen