Zimtschnecken - Süßes Gebäck - Rezept | FOODBARN
Foodbarn Logo
Foodbarn Logo

Süßer Muttertagsgruß

Zimtschnecken

Zutaten

250 ml Milch
380 g Butter
2 1/2 TL Trockenhefe
2 Eier
450 g Mehl
1/2 TL Salz
100 g Zucker
2 EL Zimt
100 ml Sahne
150 g Frischkäse
200 g Puderzucker
Personen

 

Zubereitungszeit:45 Minuten

Der Muttertag steht vor der Tür und schon allein deshalb ist es an der Zeit für ein zuckersüßes Rezept, das eine jede Mama dahinschmelzen lässt: Zimtschnecken. Die fluffigen Kringel zergehen einem nur so auf der Zunge und getoppt mit einem Frischkäse-Puderzucker-Frosting stimmen sie mit großer Sicherheit nicht nur die Mama selig. Das Beste: Die Sorge wegen der vielen Kalorien ist quasi unbegründet, denn Zimt regt ja bekanntlich die Verdauung an. (Zumindest ist das eine gute Ausrede!) Also dann: Fröhliches Zimtschnecken-Schlemmen.

Zubereitung

1. Für den Teig Milch etwas erwärmen und zusammen mit Trockenhefe in eine Rührschüssel geben. Dabei sollte die Milch nicht zu warm sein, da sonst die Hefe nicht richtig geht.

2. Das Ganze fünf Minuten ruhen lassen.

3. 80 Gramm Butter zerlassen. Eier, zerlassene Butter, Salz und Zucker zum Teig geben und alles gut vermengen. Das Mehl unterheben und mit dem Handrührgerät und den Knethakenaufsätzen kneten bis der Teig elastisch ist. Der Teig darf dabei ruhig ein wenig klebrig sein.

4. Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und den Teig an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Das Volumen sollte sich etwa verdoppeln.

5. In der Zwischenzeit für die Füllung 200 Gramm weiche Butter mit braunem Zucker und Zimt in einer Schüssel vermengen.

6. Wenn der Teig fertig gegangen ist, wird er auf einer großzügig bemehlten Arbeitsfläche ca. ein Zentimeter dick ausgerollt. Die Füllung darauf verteilen und von der langen Seite her einrollen. Die Rolle in acht kleine Röllchen teilen.

7. Eine Auflaufform mit Butter einfetten und die Zimtschnecken darin platzieren. Abdecken und noch einmal für 20 Minuten gehen lassen. Backofen vorheizen.

8. Dann die Sahne über die gegangenen Zimtschnecken geben und das Ganze im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft 15 bis 25 Minuten backen, sodass die Schnecken außen leicht gebräunt und innen gar sind. Um zu prüfen, ob die Zimtschnecken innen gar sind, kann mit einem Zahnstocher in den Teig gestochen werden. Wenn kein Teig beim Herausziehen des Zahnstochers hängen bleibt, sind die Schnecken fertig.

9. Währenddessen für das Frosting den Frischkäse und die restliche Butter gut vermengen. Puderzucker zugeben und alles mit dem Handmixer aufschlagen.

10. Zimtschnecken aus dem Ofen holen und kurz abkühlen lassen. Dann mit Frosting garnieren und je nach Belieben noch lauwarm servieren.

Weitere SÜSSE REZEPTVORSCHLÄGE gibt’s hier.

img_9106_2020_1136_150dpi
Unsere Zimtschnecken machen aus jeder Perspektive eine gute Figur.

Zu finden unter

  • mehr Artikel