Winzersuppe mit Birne und Sahne - Rezept | FOODBARN
Foodbarn Logo
Foodbarn Logo

Beste Reste

Winzersuppe mit Birne und Sahne

Zutaten

2 Scheiben Graubrot
2 EL Olivenöl
3 EL Butter
2-3 EL Mehl
400 ml Weißwein
600 ml Gemüsebrühe
1 Birne
150-200 ml Schlagsahne

 

Zubereitungszeit: 35 Minuten

Die Winzersuppe als Restefest – die Chancen, übrig gebliebenes Brot, ein paar Grundzutaten und etwas Weißwein Zuhause zu haben, stehen gut. So muss es auch den Winzern gegangen sein: Denn so viel Wein, wie das eigene Gut vorrätig hat, kann ja kaum einer trinken. Also wurde damit gekocht. So vermuten wir es jedenfalls. Und so wird, abgerundet mit gebratener Birne und Schlagsahne, aus den Resten ganz schnell ein Fest.

Zubereitung

1. Den Ofen auf 200 °C Oberhitze vorheizen.

2. Zwei Scheiben entrindetes Graubrot klein würfeln, auf ein Blech geben und Olivenöl darüber gießen. 15 Minuten im Ofen backen.

3. Mit den Hälften einer Knoblauchzehe die Innenseite eines Topfs einreiben. 2 EL Butter im Topf schmelzen und die fein gewürfelte Zwiebel bei milder Hitze glasig dünsten. Anschließend Mehl mit anschwitzen und mit Weißwein ablöschen. Gemüsebrühe dazu gießen, mit Thymian würzen und nochmals aufkochen. Dann 15 Minuten bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel köcheln lassen.

4. Währenddessen Birne schälen, vierteln und entkernen und rundherum in einer Pfanne mit 1 EL erhitzter Butter für zwei Minuten anbraten.

5. Die Suppe zusammen mit Schlagsahne pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6. Birnenviertel je in einen Suppenteller setzen und mit Suppe auffüllen. Mit Croûtons und etwas Thymian garnieren.

Lust auf Wein bekommen? Wir stellen dir regelmäßige welche in unserer Reihe TIEF IM GLAS vor.

Winzersuppe

Zu finden unter

  • mehr Artikel