Taboulé - Rezept- Libanesischer Bulgursalat | FOODBARN
Foodbarn Logo
Foodbarn Logo

Zutaten

Personen

 

Zubereitungszeit: 35 Minuten

Der aus der libanesischen bzw. syrischen Küche stammende Bulgur-Salat ist nicht nur eine herrlich leichte und frische Beilage für sommerliche (Grill-) Gerichte, sondern noch dazu so unglaublich einfach und schnell zuzubereiten. Wer Taboulé ganz authentisch essen möchte, sollte übrigens aufs Besteck verzichten und es stattdessen mit Salatblättern essen. Dazu passen hervorragend unsere Scharfen Hähnchenspieße vom Grill, die man nämlich ebenfalls wunderbar ohne Besteck verzehren kann.

 

Zubereitung

 

Taboulé Kräuter hacken
1. Minze und Petersilie fein hacken.

 

Taboulé Tomate würfeln
2. Tomate würfeln und Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Zitronen auspressen.

 

Taboulé vermengen
3.  Den Bulgur mit Petersilie, Minze, Frühlingszwiebeln, Tomaten und Zitronensaft in eine Schüssel geben und ca. eine halbe Stunde ziehen lassen. Falls es schnell gehen muss, kann man den Bulgur auch fünf Minuten in Wasser einweichen, gut auswringen und dann erst die restlichen Zutaten zugeben.  Schließlich Olivenöl hinzufügen und alles gut vermengen.

 

Taboulé abschmecken
4. Mit Zimt, Salz und Pfeffer abschmecken.

Weitere leichte SALAT-REZEPTE findest du auf unserer Übersichtsseite.

img_1309_2020_1136_150dpi

Zu finden unter

Darf's ein bisschen mehr sein?

Anzeigen