Spareribs mit Biermarinade - Rezept - Grillen | FOODBARN
Foodbarn Logo
Foodbarn Logo

Grillrezept

Spareribs mit Biermarinade

Spareribs gehören zu den US-amerikanischen Barbecue-Klassikern schlechthin. Dabei ist mit Barbecue an dieser Stelle nicht, wie so häufig fälschlicherweise verwechselt, das deutsche Grillen gemeint, sondern eine Garmethode, bei der das Fleisch indirekter Hitze ausgesetzt wird. Meistens geschieht das unter Anwendung von speziellen Barbecue-Smokern. Man kann aber auch einfach einen Bräter zu Hilfe nehmen – wie das geht, erfahrt ihr in diesem Rezept.

Zubereitung

1. Für die Marinade Chilischoten und Majoran hacken. Knoblauch abziehen und ebenfalls fein hacken. Alles in eine Schale geben und Sojasauce, Worcestershiresauce, Honig, Pfeffer, Salz und Rapsöl hinzufügen. Schließlich mit Schwarzbier auffüllen und alles gut zu einer Marinade vermengen.

2. Falls die Spareribs sie noch eine Silberhaut haben, diese am besten mithilfe eines Löffelstiels entfernen, indem man vorsichtig an der zweiten Rippe entlang unter die Haut geht und diese dann im Ganzen abzieht.

3. Dann die Spareribs in eine große Schale legen und ca. drei Viertel der Marinade darüber gießen. Den Rest für die Glasur am Ende zurückbehalten. Spareribs gut in der Marinade wenden und dann für zehn Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

4. Wenn die Spareribs fertig gezogen sind, den Boden eines großen Bräters mit Wasser bedecken. Einen Grillrost hineinlegen und dann die marinierten Spareribs auf diesen legen, sodass sie nicht das Wasser berühren. Zudecken und den Bräter auf den Grill stellen. Grilldeckel verschließen und für 90 Minuten bis zwei Stunden garen – bis das Fleisch sich so weit zusammengezogen hat, dass die Knochenstücke am Rand gut sichtbar sind und es sich leicht vom Knochen lösen lässt.

5. Spareribs aus dem Bräter nehmen und mit einem Küchentuch abtupfen. Dann zuerst bei direkter Hitze für zehn Minuten auf den Grill legen (fünf Minuten pro Seite) und anschließend weitere zehn Minuten (fünf Minuten pro Seite) bei indirekter Hitze grillen. Schließlich mit der übrigen Marinade bestreichen und vom Grill nehmen.

6. Mit Barbecue Sauce und Hasselback-Kartoffeln servieren.

Du kannst nicht genug von leckeren GRILL-REZEPTEN bekommen? Dann hier entlang für noch mehr Inspiration. Die passenden BEILAGEN gibt’s bei uns natürlich auch. Nützliche und interessante GRILLTIPPS halten wir hier für euch bereit.

Spareribs mit Biermarinade Rippchen

Zu finden unter

Darf's ein bisschen mehr sein?

Anzeigen