Foodbarn Logo
Foodbarn Logo

Schmackhaft und zart

Pfifferling-Omelette

Zutaten

Personen

 

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Im Herbst schlagen die Herzen der Pilzsammler höher, denn es gibt ihn wieder: Den köstlichen Pilz namens Pfifferling. Wenngleich er einfach von anderen Pilzen zu unterscheiden ist: wenn man sich mit Pilzen nicht auskennt, sollte man allerdings die Finger vom Selbersammeln lassen und lieber nur im Supermarkt auf Suche gehen. Dort einmal gefunden, lässt er sich in verschiedensten Varianten einfach zubereiten. Hier ist eine davon.

Zubereitung:

1. Pfifferlinge am besten mit einer Pilzbürste putzen und das Strunkende abschneiden. Zwiebeln abziehen, halbieren und in halbe Ringe schneiden. Schnittlauch hacken.

2. Eier in einer große Schüssel schlagen, Sahne hinzugeben und alles gut verquirlen. Mit Pfeffer und Salz würzen. Etwas frische Muskatnuss dazu reiben. Anschließend Schnittlauch unterheben.

3. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Pfifferlinge und Zwiebeln darin anbraten. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Dann Butter darin zerlassen.

4. Die verquirlte Eiermasse in die Pfanne geben und etwas vom Appenzeller Käse darüber streuen. Wenn das Omelette von unten schon etwas angebraten ist, zusammen klappen, den restlichen Appenzeller darüber streuen und bei geschlossenem Deckel noch ca. fünf Minuten garen lassen.

5. Zum Anrichten mit etwas frischem Schnittlauch garnieren.

Foodbarn Pfifferling Omelette Inlay
Foodbarn Pfifferling Omelette

Zu finden unter

  • mehr Artikel