Hackfleisch-Quiche mit Birnen und Wirsing - Rezept | FOODBARN
Foodbarn Logo
Foodbarn Logo

Deftiges aus Frankreich

Hackfleisch-Quiche mit Birnen und Wirsing

Zutaten

 

Ruhezeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Garzeit: 45 Minuten

Die französische Quiche lässt sich in unendlich vielen Möglichkeiten zubereiten. Während man sich bei der weltweit bekannten Quiche Lorraine eher auf Speck und Käse konzentriert, legen wir den Fokus auf Rinderhack und schmackhaften Wirsing – überbacken mit Birnen und Ziegenkäse.

Zubereitung

1. Den Ofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2. Quiche-Form mit etwas Butter einreiben. Mehl in eine Schüssel geben. Salzen und mit kalter Butter, Wasser und einem Ei zu einem geschmeidigen Teig kneten. Arbeitsfläche bemehlen und den Teig so ausrollen, dass er in die Quiche-Form passt. Am Rand festdrücken und überstehenden Teig abschneiden.

3. Knoblauchzehe mit dem flachen Messer zerdrücken und wie auch die Zwiebel klein schneiden. Wirsing in schmale Streifen schneiden. Zwei Esslöffel Butter in einer Pfanne zergehen lassen und Rinderhackfleisch, Zwiebeln und Knoblauch hinzugeben. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

4. Hackfleischgemisch in eine Schüssel geben und beiseite stellen. In derselben Pfanne zwei Esslöffel Pflanzenöl erhitzen und den Wirsing andünsten. Salzen, pfeffern und mit Muskat würzen, danach zum Hackfleisch geben.

5. In einer weiteren Schüssel Schmand, Thymian und zwei Eier mit Salz und Pfeffer verquirlen und die Hälfte davon in die mit Teig ausgelegte Quiche-Form gießen. Anschließend das Wirsing-Hackfleisch-Gemisch darauf schichten. Danach den Rest der Schmandsoße darüber gießen. Birne schälen, entkernen und in schmale Streifen schneiden. Die Quiche mit Birnenspalten und Ziegenkäse bedecken.

6. Für 40–45 Minuten bei 180 °C im Ofen goldbraun backen.

Hier entlang für weitere FRANZÖSISCHE KLASSIKER.

Zu finden unter

  • mehr Artikel