Rezepte: Knackiger Grünkohlsalat mit Bacon und Ei | FOODBARN
Foodbarn Logo
Foodbarn Logo

Knackig statt gekocht

Grünkohl mit Bacon und Ei

Grünkohl wird in unseren Breitengraden gerne lang gekocht. Entweder als Beilage zur Weihnachtsgans oder aber ganz klassisch in Kombination mit Pinkel. Hier stellen wir eine etwas andere, frischere Variante vor. Leicht angebraten behalten die Blätter fast ihre ursprüngliche Form bei – ein beinahe ungewohnter Anblick dieses gesunden Wintergemüses. 

Zubereitung

1. Baconscheiben in großer Pfanne anbraten, bis sie knusprig sind. Heraus nehmen und beiseite stellen.

2. Knoblauch abziehen und hacken. Frühlingszwiebel fein schneiden. Etwas Pflanzenöl in die zuvor benutze Pfanne geben und beides kurz darin anbraten.

3. Küchenfertige Grünkohlblätter dazu geben und für vier bis fünf Minuten braten. Dabei darauf achten, dass die Blätter noch grün sind und nicht zerfallen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und dann aus der Pfanne in eine große Salatschüssel geben.

4. Die Eier nach belieben weich bis fest kochen (5–8 Minuten).

5. Für das Dressing ein bis zwei Teelöffel Zitronensaft auspressen. Dijonsenf dazugeben und mit einem Schneebesen verrühren. Olivenöl langsam zugeben und einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

6. Zum Anrichten Grünkohl in kleine Servierschalen geben. Cherrytomaten halbieren und darüber verteilen. Baconscheiben über dem Salat zerbröseln. Gemischte Kerne drüber streuen. Eier halbieren und neben dem Grünkohl platzieren. Dressing über Grünkohl und Eier geben.

Auf unserer Übersichtsseite findet ihr weitere KÖSTLICHE REZEPTE für jede Jahreszeit.

Grünkohl mit Bacon und Ei | FOODBARN

Zu finden unter

  • mehr Artikel