Grüne Smoothie-Bowl | FOODBARN
Foodbarn Logo
Foodbarn Logo

Sponsored Post

Grüne Smoothie-Bowl

Kalt, zartschmelzend im Mund, fruchtig und mit lauter leckeren Toppings: Eine Smoothie-Bowl hat ein bisschen was von einem Eisbecher zum Frühstück. Nur eben in gesund. Denn neben gefrorenen und frischen Früchten landet auch noch eine ordentliche Portion grünes Gemüse im Mixer, in unserem Fall ist es Spinat. Extra viel Frische steuert unser Partner VRUCHT mit der Geschmacksrichtung Zitrone-Minze bei.  Das Endprodukt ist dann nicht nur voller Vitamine, sondern auch noch laktosefrei.

Video: Gino Giove
Fotos: Annabell Sievert

Zubereitung

1. Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Auf einem flachen Brett oder Teller mindestens 30 Minuten lang im Tiefkühlfach einfrieren. Kiwi schälen und würfeln. Spinat sorgfältig waschen und verlesen.

Empfehlung aus der Küche:


2. Bananen, Kiwi, Spinat, VRUCHT Zitrone-Minze und Honig nach Geschmack in den Mixer schichten. Alles fein pürieren.

Tipp: Wer auf den Geschmack des Grünen gekommen ist, kann natürlich auch mehr und andere Gemüse untermischen, besonders geeignet sind Broccoli und Grünkohl. Der weniger fruchtige Geschmack ist aber etwas gewöhnungsbedürftig – am besten die Gemüse-Dosis nach und nach erhöhen! 

3. Die Mischung auf zwei Schalen verteilen und jede Schale mit Kiwischeiben, halbierten Trauben, Kokoschips und Blaubeeren garnieren. Nach Geschmack mit flüssigem Honig beträufeln und genießen, solange die Mischung noch kalt ist.

Auf den Geschmack gekommen? Hier findest du das neuen VRUCHT-Aufguss von Vittel! 

Vrucht Smothie Bowl

Zu finden unter

Darf's ein bisschen mehr sein?

Anzeigen

REWE Button ausblenden