Rezept: Eggs Florentine auf Brioche
Foodbarn Logo
Foodbarn Logo

Für einen perfekten Start ins Wochenende!

Eggs Florentine

Zutaten

Personen

 

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Eine bekannte Variation des Frühstücksklassikers Eggs Benedict sind die Eggs Florentine. Spinat ersetzt hierbei den Schinken. In unserer Variante kommen zusätzlich Brioches statt Muffins zum Einsatz. Das schmeckt nicht nur köstlich, sondern sieht auch wortwörtlich zum Anbeißen aus.

Zubereitung

1. Butter in Pfanne erhitzen.

2. Währenddessen zwei Eigelbe vom Eiweiß trennen und in Schale geben. Weißweinessig hinzugeben und das Ganze verrühren.

3. Für die Sauce Hollandaise, die Schale auf ein Wasserbad stellen und die geschmolzene Butter langsam einrühren.

4. Je eine Prise Salz und Pfeffer sowie den Saft einer halben Zitrone hinzugeben und das Ganze verrühren, bis die Masse cremig ist und sich ihr Volumen ungefähr verdoppelt hat. Die Schale anschließend vom Wasserbad herunternehmen.

5. Weißweinessig in kochendes Wasser geben. Anschließend das Wasser zu einem Strudel drehen.

6. Vier frische Eier hinzugeben. Die Eier zwei bis vier Minuten (je nach Vorliebe, was die Konsistenz des Eigelbs betrifft) pochieren, bis das Eiweiß gestockt ist.

7. Olivenöl in Pfanne erhitzen, den frischen Spinat hinzugeben und mit je einer Prise Salz und Pfeffer würzen. Anschließend Zitronensaft hinzugeben.

8. Den frischen Spinat zusammen mit dem pochierten Ei auf die Brioches legen und mit Sauce Hollandaise übergießen. Abschließend das Gericht mit Kresse anrichten.

 

Lieber Schinken statt Spinat? Dann geht es hier zum Original, den EGGS BENEDICT!

Eggs Florentine

Zu finden unter

  • mehr Artikel