Burger Buns zum Selbermachen - Rezept | FOODBARN
Foodbarn Logo
Foodbarn Logo

Kleine Brötchen, ganz groß

Burger Buns

Zutaten

280 ml Wasser
2 EL Zucker
80 ml Butter
2 Eier
2 TL Salz
80 ml Milch
etwas Sesam
Personen

 

Ruhezeit: 90 Minuten
Zubereitungszeit: 40 Minuten

Burger sind nicht gleich Burger. Mittlerweile ist ein wahrer Hype um das amerikanische Fast-Food-Gericht entstanden und in deutschen Städten sprießen die Burgerläden gerade zu aus dem Boden. Dabei geht es schon lange nicht mehr um ein schnelles und einfaches Essen. Denn ein wirklich guter Burger schmeckt erst so richtig gut, wenn er mit viel Liebe und echtem Küchenhandwerk gezaubert wurde. Einer der wichtigsten Bestandteile: Die Burger Buns. Hier zeigen wir, wie sie gut gelingen.

Zubereitung

1. 200 ml lauwarmes Wasser, 60 ml Milch, Zucker und Trockenhefe in einer Schüssel geben und mit einem Schneebesen gut verrühren. Fünf Minuten ruhen lassen. Währenddessen Butter schmelzen.

Sind die Buns erst mal fertig, haben wir für euch auch die passenden Burger Rezepte!

2. Salz, geschmolzene Butter und ein Ei mit dem Schneebesen unterheben. 450 g Mehl zugeben und alles für drei bis fünf Minuten zu einem Teig verkneten. Mit einem Küchentuch abdecken und für 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

3. Backblech einfetten und das restliche Mehl auf einem Küchenbrett verteilen um darauf tennisballgroße Teigkugeln zu kneten. Diese auf dem gefetteten Blech platzieren, etwas platt drücken und dann weitere 30 Minuten gehen lassen.

Empfehlung aus der Küche:


4. Währenddessen schon einmal den Backofen vorheizen und das übrige Ei, das restliche Wasser und die restliche Milch in einer kleinen Schale verquirlen.

5. Die Burger Buns mit der Milch-Ei-Masse bestreichen und dann mit etwas Sesam bestreuen.

6. Bei 180 °C Ober- und Unterhitze für ca. 15-20 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.

Lust auf mehr? Dann probiert doch mal unsere BLACK BUNS!

Burger Bans

Zu finden unter

Darf's ein bisschen mehr sein?

Anzeigen