Bohnensalat - Rezept - Beilage zu Fisch | FOODBARN
Foodbarn Logo
Foodbarn Logo

Grüne Beilage

Bohnensalat

Zutaten

Personen

 

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Vegetarier aufgepasst: Bohnen sind eine wunderbare Eiweißquelle und somit ein toller Fleischersatz. Sie sind natürlich auch für Nicht-Vegetarier äußerst gesund. Nur kochen oder dünsten sollte man sie dafür immer ein paar Minuten, da sie roh den giftigen Stoff Phasin enthalten. Nach dem Kochen oder blanchieren steht dem Genuss allerdings nichts mehr im Wege. Im Gegenteil: Mit einem leckeren Dressing machen sie auf dem Teller als Beilage zu Fisch oder Fleisch ordentlich was her.

1. Schalotte und Knoblauchzehe abziehen, hacken und in eine Schüssel geben. Essig hinzugeben und das Ganze mit einem Schneebesen verrühren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

2. Kapern fein hacken und zusammen mit Dijonsenf hinzugeben. Olivenöl unter ständigem Rühren langsam einlaufen lassen. Nach Bedarf noch einmal mit Pfeffer und Salz abschmecken.

3. Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Währenddessen die Stielenden der Bohnen von beiden Seiten entfernen. Bohnen für drei bis vier Minuten ins kochende Wasser geben, sodass sie  knackig bleiben.

4. In einem Sieb gut abtropfen lassen und noch warm in das Dressing geben. Mit einer Zange gut vermengen und servieren.

Der Bohnensalat passt hervorragend zu unserer GANZEN FORELLE MIT ESTRAGON.

Weitere leckere SALATE findest du übrigens auf unserer Übersichtsseite.

Ganze Forelle mit Estragon
Die in Forellen enthaltenen Omega-3-Fettsäuren sollen stimmungsaufhellend wirken.

Zu finden unter

Darf's ein bisschen mehr sein?

Anzeigen