Apfelkompott einfach selber machen - das Rezept | FOODBARN
Foodbarn Logo
Foodbarn Logo

Süsse Kindheitserinnerungen

Apfelkompott

Zutaten

Personen

 

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Spätestens der Geruch von Zimt und Zucker erinnert beim Kompottkochen an Kindheitstage in Omas Küche. Wer sich nun selbst daran probiert, kann den fertigen Kompott schlussendlich kalt oder warm servieren. Für zukünftige süße Stunden lässt er sich problemlos in Weckgläsern einkochen.

Zubereitung

1. Die Äpfel vom Kerngehäuse befreien und schälen, anschließend in Würfel schneiden.

2. Die Apfelwürfel nun in den Topf geben und mit dem Zitronensaft beträufeln, Zucker und Zimt dazu geben und das Ganze auf mittlerer Hitze 15 Minuten einkochen lassen.

3. Zusammen mit Kartoffelpüree, Schmorzwiebel und Blutwurst ist Apfelkompott übrigens Bestandteil des traditional rheinländischen Gerichts Himmel und Ääd.

Apfelkompott

Zu finden unter

  • mehr Artikel