Dank Spinat stark wie Popeye | FOODBARN
Foodbarn Logo
Foodbarn Logo

Spinat macht stark, das weiß jedes Kind. Schade nur, dass jeden Tag mindestens ein Kilo Spinat verzehrt werden müsste, um Auswirkungen dieser These zu verspüren. Um dir den Spinat-Marathon zu erleichtern, haben wir ein paar Rezepte zusammengestellt, dank derer du dem grünen Blattgemüse ausgiebig frönen kannst.

 

Pici mit Spinat und Kirschtomaten

Spinat ist gern gesehener farblicher Begleiter, wenn es um die italienische Küche geht. Auch bei unseren selbstgemachten Pici – der handgerollten Variante der Spaghetti – ergänzen Spinat und Cherrytomaten das mediterrante Farbenspiel. Abgesehen davon ist es ratsam, Spinat mit Vitamin-C-reichen Lebensmitteln wie Tomaten zu verzehren, da dann die Aufnahme des vielgelobten Eisens im Spinat erleichtert wird.

Pasta Pici Rezept Foodbarn
Bella Italia auf dem Teller – und das sogar mit selbstgemachter Pasta. Wenn du auf das Bild klickst, gelangst du zum Rezept.

Frittata mit Spinat und Ricotta

Frittata ist das italienische Pendant zur spanischen Tortilla. Die Eierspeise eignet sich perfekt zur Resteverwertung, denn im Grund können alle möglichen Gemüse zu den sechs Eiern gerührt werden. Wer auf Nummer Sicher gehen möchte, probiere sich an unserer Kombination mit Spinat, Ricotta und Feigen.

Frittata mit Spinat und Ricotta
Frittata kommt je nach Anlass als Vor- oder Hauptspeise auf den Tisch. Über einen Klick auf das Bild gelangst du zu unserem Rezept mit Spinat und Ricotta.

Tiroler Spinatknödel mit Pfifferlingen

„Tiroler Spinatknödel mit Pfifferlingen“ – es reicht wahrscheinlich, sich diesen Titel auf der Zunge zergehen zu lassen. Denn dieser österreichische Leckerbissen ist beliebt bei Groß und Klein, schnell zubereitet und geht eigentlich immer. Ein weitere Beweis dafür, dass gutes Essen nicht kompliziert sein muss.

Tiroler Spinatknödel mit Pfifferlingen
Nicht nur Musik in den Ohren, sondern zudem eine Augenweide: Über einen Klick auf das Bild gelangst du zu unserem „Tiroler Spinatknödel mit Pfifferlingen“-Rezept.

Spinatsalat mit Wassermelone und Feta

Der Mix mag erst einmal gewöhnungsbedürftig klingen, doch es ist wie mit den meisten einzigartigen Kombinationen – einmal probiert, ist die Sucht vorprogrammiert. Kein Sommer, keine Party mehr ohne Spinatsalat mit Melone, Feta und Walnüssen! Das Balsamico-Honig-Senf-Dressing rundet das Ganze perfekt ab.

Foodbarn Spinat Melone Salat
Spinat, Wassermelone und Feta garantieren eine frische Mahlzeit für zwischendurch. Mit einem Klick auf das Bild gelangst du zum Rezept.

Japanischer Spinatsalat

Die volle Ladung Spinat gibt es mit Blick nach Japan. Dort wird der Spinatsalat gern als Beilage gegessen. Die Zutaten für das Dressing sind nicht allzu exotisch und dürften zum Großteil schon im heimischen Küchenregal zu finden sein – zumindest wenn der Gaumen sich dann und wann nach fernöstlicher Kost sehnt. Besonders zu empfehlen ist die Garnitur aus in Streifen geschnittenen Nori-Blättern – ein kleiner geschmacklicher Trick, der sich auch für den letzten Schliff bei Suppen eignet.

Japanischer Spinatsalat
Spinat pur! Fans des Blattgemüses und die, die es werden wollen gelangen mit einem Klick auf das Bild zum Rezept.

Lust auf mehr? Hier gehts zu vielen weiteren gemüselastigen, vegetarischen Rezepten.

Zu finden unter

Darf's ein bisschen mehr sein?

Anzeigen